Ernährung

 

"Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke."

(Sebastian Kneipp)

 http://www.diabetes-am-ring.de/files/Inhalte/Bilder/Obst1jpg.jpg

Herzlich Willkommen auf unserer Seite!

Hier finden Sie alle wichtigen Infos rund um das Thema Ernährung, wer wir sind und was wir anbieten.

 

 

Antje Schröder

staatl. examinierte Diätassistentin
Diabetesberaterin DDG
Fachberaterin für Essstörungen

http://www.diabetes-am-ring.de/files/Inhalte/Bilder/IMG_1449.jpg

 

 

 

 

"Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können lernen die Segel richtig zu setzen."
Aristoteles


Ernährungstherapie bedeutet für mich, dass ich Sie eine Weile in Ihrem Boot begleite.

Ich helfe Ihnen, Ihren Kurs neu zu bestimmen sowie die Segel so zu setzen, dass Sie wieder in ruhigeres Fahrwasser gelangen. Dabei halten Sie das Ruder stets selber in der Hand, um den neu gesteckten Kurs nicht aus den Augen zu verlieren.

An Bord sind meine:

  • fachliche Kompetenz

  • Zugewandheit und Empathie

  • Wertschätzung

  • Geduld

  • ganzheitlicher Ansatz

sowie die Überzeugung, dass Sie alle Fähigkeiten dabei haben, um wieder zu einem entspannten Verhältnis zum Essen zu gelangen.

Meine Schwerpunkte sind:

Essstörungen
Magersucht
Ess-Brech-Sucht
Binge-Eating Disorder

Achtsamkeitstraining rund ums Essen

Therapeutisches Fasten

Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
Arthritis
Fibromyalgie

metabolische Erkrankungen
Hypercholesterinämie
Hypertriglyceridämie
Hyperurikämie/Gicht
Insulinresistenz
NASH
Prädiabetes
PCO-Syndrom

Osteoporose

In einem unverbindlichen, kostenlosen Infogespräch lernen wir Sie und Ihr Anliegen kennen. Vereinbaren Sie hierzu gerne einen Termin unter der Telefonnummer 0221/35505880 oder schreiben uns eine Email an diabetes@koeln.de.

 
   
   

 

 

Maren Salzwedel

Diabetesberaterin DDG
staatl. examinierte Diätassistentin

 

Liebe/r Leidgeplagte,

 

nur wer selbst schon einmal von anhaltenden Magen- und Darmproblemen heimgesucht wurde, kann verstehen, wie sehr der Alltag darunter leiden kann. Auf der Arbeit erwartet man sehnlichst den Feierabend, ans Weggehen ist abends nicht mehr zu denken. Jeder Bissen ist mit der Angst belegt, dass gleich die Probleme wieder los gehen. Das muss in vielen Fällen nicht so sein!

Oftmals können dahinter Nahrungsmittelintoleranzen wie eine Laktoseintoleranz oder eine Fruktosemalsabsorption stecken. Aber auch eine Dünndarmfehlbesiedlung, eine Dysbalance unserer Darmbakterien oder ein durchlässiger Darm, auch Leaky-Gut-Syndrom genannt können eine Ursache sein.

Bei einer gesicherten Diagnose zeige ich Ihnen, wie Sie wieder unbesorgt Essen können. Sich wieder auf Ihre Arbeit konzentieren und unbeschwert mit Ihren Lieben das Leben und Essen genießen.

Wenn Sie keine gesicherte Diagnose haben ist der erste Schritt der Besuch beim Gastroenterologen. Hier müssen wichtige körperliche Untersuchungen stattfinden, um schwerwiegende und/oder bösartige Erkrankungen, wie z.B. chronisch entzündliche Darmerkrankungen oder Krebserkrankungen für Ihre Beschwerden ausschließen zu können.

Eine einfache Laktoseintoleranz, eine Fructose/Sobitmalabsorption oder eine Dünndarmfehlbesiedlung können beim Gastroenterologen durch H2 -Atemtests nachgewiesen werden.

Auch eine Zöliakie kann vom Gastroenterologen durch eine Blutabnahme mit anschließender Biopsie fest diagnostiziert werden. Von größter Wichtigkeit ist hier, dass Sie vor den Untersuchungen nicht glutenfrei essen! Ansonsten kann eine eindeutige Diagnosestellung nicht stattfinden.

Neben den Nahrungsmittelunverträglichkeiten helfe ich Ihnen bei vielen weiteren Erkrankungen. Dazu gehört die Niereninsuffizienz sowie das metabolische Syndrom. Auch bei einer schmerzhaften Divertikulitis kann Ernährung helfen, die Akutphase schnell zu beenden und ein erneutes Auftreten zu verhindern/hinauszuzögern.

Meine Schwerpunkte sind:

Nahrungsmittelintoleranzen
gesicherte Laktose/Histaminintoleranz
gesicherte Fruktosemalsabsorption

Zöliakie
Glutensensitivität

Chron. Entzündliche Darmerkrankungen
Morbus Crohn
Colitis Ulcerosa

Reizdarmsyndrom

metabolische Erkrankungen
Hypercholesterinämie
Hypertriglyceridämie
Hyperurikämie/Gicht
Insulinresistenz
NASH
Prädiabetes
PCO-Syndrom

Divertikulitis/Divertikulose

Reflux/Sodbrennen

Tumoren des Verdauungstraktes

 

In einem unverbindlichen, kostenlosen Infogespräch lernen wir Sie und Ihr Anliegen kennen. Vereinbaren Sie hierzu gerne einen Termin unter der Telefonnummer 0221/35505880 oder schreiben uns eine Email an diabetes@koeln.de.



Wir sind zertifiziert nach den Richtlininen des BDEM (Bund Deutscher Ernährungsmediziner) und sind somit berechtigt mit den Krankenkassen abzurechnen. Die dafür notwenigen Unterlagen können Sie im Bereich "Downloads" runterladen. 

 

Kontakt

Diabetes am Ring
Dr. med Matthias Riedel, Sigrid Hermes
Hohenstaufenring 30-32, 50674 Köln
Telefon: 0221 35505880
Mail: Diabetes@Koeln.de

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.